»

Freitag, 14. September 2012

Pack- und Planungsstress

Da das Ganze mit Schottland ja eine doch ziemlich spontane Sache war und ich eigentlich eher ein großer Planungsmensch und wenig spontan bin, bin ich natürlich jetzt richtig am rotieren. 
Es gab und gibt noch so unheimlich viel zu tun.
Gut, dass dem Troll einfiel, dass es in Schottland andere Stecker gibt, wir also einen Adapter brauchen und diesen dann auch gestern sofort besorgt hat. 
Ansonsten haben wir einen Steckdosen-Adapter für den Zigarettenanzünder im Auto und können damit unsere Handys, etc, aufladen.
Der Troll kramt heute die Kameras, Ladekabel und Ersatzakkus zusammen und ich packe die Kleidung (dicke Sachen, denn da ists kalt und noch haben wir nur die Sommersachen im Schrank).
Daher passiert hier im Blog auch grad nicht viel. Denn wir sind nur mit den Reisevorbereitungen beschäftigt.
Zelt-Probe-Aufbau, Autoreifenwechsel, Ersatzschnüre und -heringe fürs Zelt und weitere Campingartikel wurden schon zusammen gekramt. 
Heute Nachmittag wollen wir eine Pause machen und einfach mal einen Film gucken, ein bisschen runter kommen sozusagen, denn wir sind beide doch schon ziemlich aufgekratzt. 

LG, Honigmädchen

Kommentare:

DerSilberneLöffel hat gesagt…

Noch mal ein Kommentarversuch...

Schottland ist meine heimliche Liebe. UNBEDINGT müsst Ihr nach Ullapool, ganz oben im Norden. Von da fahren auch die Fähren ab. Im Hafen hat es ein oder zwei Teehäuser, von denen aus man über die Wasserstraßen blicken kann. Ich könnte da tagelang... Und außerdem haben die auch einen sehr gepflegten Zeltplatz. Falls Ihr in Bankfoot durchkommt - einfach weiter fahren, der Zeltplatz ist der hässlichste und schlimmste, den ich je gesehen habe.

Und bei Dover gibt es den Pub "Ugly Duckling", vor der Heimfahrt da einen Pint Guinness :-)

Lasst es Euch gut gehen, Schottland ist ein Traum.

Meagan hat gesagt…

*g* Bei mir ist es umgekehrt. Je spontaner, desto lieber. Planung liegt mir garnicht und gepackt wird erst ein paar Stunden vor Aufbruch *hüstel*
Hachja, nach Schottland...da träum ich schon seit Jahren von.

Troll und Honigmädchen hat gesagt…

Hey Löffel, vielen lieben Dank für die Tipps. Der Troll schaut grad nach, wo Ullapool genau liegt und ob wir da halbwegs in der Nähe sind, um das mit ein zu bauen.
Nach Dover kommen wir nicht, haben aber schon zwei, drei Pubs in Edinburgh rausgesucht.

Meagan, ich wär gern sponatn, aber ich kriegs einfach nicht hin.
Klar, manche Dinge kann ich dann auch spontan, aber bei sowas - nein, dass krieg ich nicht hin.
Ich beginne vor jedem Urlaub schon mindestens 3 Wochen vorher zu packen.

Troll und Honigmädchen hat gesagt…

Ach und Löffel: noch ein Versuch?
Klappt wieder was mit den Kommentaren nicht?

DerSilberneLöffel hat gesagt…

Ne, jetzt klappts!

Habt Ihr auch eine Whisky-Brennerei auf dem Plan? Das haben wir damals leider nicht geschafft. Zwei Wochen waren bei uns viel zu wenig für die ganze Gegend.

DerSilberneLöffel hat gesagt…

Guck mal bei Facebook, da habe ich ein paar Orte in Schottland markiert.

Troll und Honigmädchen hat gesagt…

Wir haben noch etwas weniger Zeit und werden leider auch nicht einmal die Hälfte von dem schaffen, das wir gerne würden. Aber zumindest das wichtigste.
Ne Whisky-Brennerei fände ich ja klasse, das wäre auf jeden Fall noch eine Idee. Zumindest werd ich irgendwo mal einen guten schottischen trinken gehen (der Troll nicht, der trinkt ja nix).
Würd bei facebook ja schauen, aber finde dich da unter deinem Blognamen nicht... :(

Paula hat gesagt…

Beio Ullapool werfe ich Uig mit in die Runde: liegt näher und attraktiv (auf Skye) und ist der Fährhafen für Harris/Lewis.
:-)

Sehr gemütiches Pier-Pub-Restaurant und unvergleichliche Landschaften (Quiraing und Fairy Glen).