»

Freitag, 6. Januar 2012

Brötchen mit Schmand und Kochschinken

Heute Abend wollten wir gemütlich CSI gucken.
Dabei muss ja auch was leckeres zu Essen her. Am besten etwas, das sich dabei bequem snacken lässt.
Also wurden fertige Mini-Pizzen in den Ofen geschoben und ich habe zusätzlich noch etwas zusammen gebastelt, das schnell geht, dabei aber sehr lecker ist (passt auch schön zu einem Glas Wein, finde ich).

6 Aufbackbrötchen, oder 4 vom Bäcker (die werden nur etwas knuspriger)
1 Packung Kochschinken
1 Packung gefrorener Schnittlauch, oder ein Bund frischer Schnittlauch
3 Hände voll geraspeltem Käse
1 Becher Schmand
etwas Salz

Die Brötchen aufschneiden und etwas aushöhlen.
Das Ausgehöhlte, mit dem in Stückchen geschnittenen Kochschinken, dem klein geschnittenem Schnittlauch, dem Käse, Schmand und einer Prise Salz vermischen.
Die Masse auf die Brötchenhälften füllen und noch zusätzlich etwas Käse aufstreuen (oder eine halb Scheibe Gouda, oder eine Scheibe Raclette-Käse auflegen).
Das Ganze dann bei ca. 175 Grad in den Backofen ca. 15 Minuten backen.


Guten Appetit, wünscht Honigmädchen

Kommentare:

Rebellin hat gesagt…

Danke für den heißen Tip das sieht ja echt superlecker aus :)

DerSilberneLöffel hat gesagt…

Peperoni und Champignons aus der Dose dazu - Pizzabrötchen. Ich liebe dieses Zeug!!!

Troll und Honigmädchen hat gesagt…

@Rebellin:
Musste wirklich mal ausprobieren.
Kalorien für 4, aber egal :-)

@Löffel:
Ja, ich mach mir auf Grundlage von Aufbackbrötchen auch oft schnelle Pizzabrötchen selbst.
Tomatenmarkt, Tomatensoße und alles was ich aufe Pizza auch mag drauf und Käse drüber. Mhmmmm.

Irmi hat gesagt…

Hallo, das hört sich gut an. Werde ich gleich heute Abend machen.
Ich habe mich vorhin mal durchgelesen und finde es schön und interessant hier. Ich werde wiederkommen.
Einen schönen Samstag wünscht
Irmi

Troll und Honigmädchen hat gesagt…

Herzlich Willkommen, Irmi!
Und ich bin gespannt, ob es dir schmecken wird.