»

Montag, 2. Januar 2012

Liebe ist...

…ein kleiner Moment!

Kennt ihr das? 
Diese Momente, diese kleinen Augenblicke in denen ihr einfach nur ganz intensiv spürt, dass ihr einen anderen Menschen liebt?

Ihr seht ihn an und fühlt euch zu Hause bei ihm. Und ihr wisst auch warum ihr diesen Menschen liebt.

Solch einen Moment hatte ich Silvester.

Wir saßen vor einer der beiden Bühnen, hörten der Band Rapalje zu, gerade ein getragener, wundervoller Song. 
Da spüre ich wie mein Troll meine Hand in seine nimmt, ganz fest hält, ich drehe mich zu ihm, sehe ihn an, er schaut wie gebannt zur Bühne und ich sehe eine kleine Träne über seine Wange laufen, dann sieht er mich an, schaut mir genau in die Augen und lächelt.

Und ich bin glücklich.
In meinem Bauch fühlt sich alles ganz heiß an und ein kaum auszuhaltender Druck presst meine Brust zusammen, meine Hände kribbeln.
Ich bin wirklich glücklich. Ein Gefühl, dass in seiner Reinheit ehrlich gesagt nicht so oft bei mir vorkommt, wie es wohl sein sollte.

Wie ich jetzt darauf komme? Der Troll hat mir eine SMS geschickt, er denke grad an Silvester und an mich.
Troll, ich liebe dich! Ich bin glücklich, dass ich dich habe! 
Und dieses Gefühl liebe ich auch!

J

Kommentare:

Rebellin hat gesagt…

Ein kleines bisschen Gänsehaut hab :) Ja sowas kommt mir selber nur zu bekannt vor. Schön wenn Menschen sich noch so lieben...leider heut zu Tage nimmer so normal. Euch beiden alles Glück der Welt und weiterhin soviel wunderschöne Momente :)

Troll und Honigmädchen hat gesagt…

Vielen Dank!
*strahl*
Ich kann es selbst oft kaum glauben.
Wir sind beide nicht gerade einfache Persönlichkeiten und trotzdem schaffen wir es immer wieder auf den anderen zu- und einzugehen. Das ist wie ein Geschenk. Und dafür bin ich unglaublich dankbar.