»

Donnerstag, 19. Januar 2012

Die liebe Arbeit...

Ja, manchmal schafft sie einen wirklich.
Derzeit muss der Troll morgens um 5 Uhr los zu Arbeit.
Ich habe Spätschicht und komme erst Abends heim.
Trotzdem stehe ich morgens immer mit ihm auf, für eine kleine Weile wenigstens, dann lege ich mich nochmal für 2 Stunden aufs Ohr, bevor ich dann in der Wohnung los lege und mich dann für die Arbeit fertig mache.
Abends bin ich zur Zeit einfach kaputt.
So angenehm es ist, morgens Zeit zu haben, Abends hat man sie dafür eben nicht und auch keine Geduld mehr für irgend etwas.
Aber zumindest weiß ich heut auch wirklich wovon ich kaputt bin *lächel* Derzeit kamen Spenden über Spenden und einige Säcke aus Kleidercontainern ebenfalls und unser Lager war ein einziger wüster Haufen, aus vollen blauen Müllsäcken und Umzugskartons. Ich bin derzeit größtenteils alleine im Lager, heute hatte ich dann Hilfe. Die Kollegin hat die Kleiderbügel sortiert (man Stelle sich einen Haufen von etwa 2500 Bügeln jeglicher Art auf einem Haufen vor) und ich habe einen Sack nach dem anderen abgearbeitet.
Jetzt kann man sich im Lager schon mal wieder bewegen :-)
Morgen kommen dann noch Unmengen an Tischdecken und Bettwäsche die ich kontrollieren, falten und zusammen binden muss.
Und jetzt bin ich müde.
Wünsche euch einen schönen, entspannten Abend!

Kommentare:

cucuracha hat gesagt…

was ist denn das genau für ein job?

ein schönes wochenende wünsche ich euch!

Troll und Honigmädchen hat gesagt…

Das ist ein Sozialkaufhaus, von einem kirchlichen Träger.

Der Troll ist da fest angestellt, ich mache da einen 1,10-Job.
Für gewöhnlich mache ich alles da, wie alle anderen auch, verkaufen, kassieren... Aber derzeit steh ich halt hauptsächlich im (kalten) Lager, da so viele Spenden durchzuschauen, zu sortieren und zu säubern sind.

Aber ab Montag ist der Troll endlich auch wieder da, nur Donnerstag wird er noch einmal wo anders eingesetzt und dann ist er auch wieder ganz im Laden.

cucuracha hat gesagt…

ah, ein sozialkaufhaus, sowas gibt es in hannover ja auch, ich war bisher noch nicht drin (nur davor).

du machst die gleichen dinge wie die normal angestellten? ich dachte, sowas ist unzulässig... da können die firmen ja mächtig sparen, wenn sie 1€-jobber einstellen *kopfschüttel*