»

Dienstag, 30. Oktober 2012

Gehirnerschütterung!

Das Honigmädchen hat eine Gehirnerschütterung.
Gestern sind ihr die Kisten die auf dem Schrank stehen, auf den Kopf gekracht.



Kommentare:

DerSilberneLöffel hat gesagt…

Gute Besserung!

Sui hat gesagt…

Und in den Kisten befanden sich Jahresvorräte an Konserven?
Was machst du für Sachen und wie?

Auf jeden Fall gute Besserung und fühl dich gekopftätschelt.

chat noir hat gesagt…

Gute Besserung! Alles wird gut! Und das nächste Mal nimmst Du eine Leiter!

Rebellin hat gesagt…

Mensch Du nun wieder....weisste die Sonne scheint und Du machst krank...ähhhh bist krank... ! geht doch mal so gar nicht !!!

Gute Besserung !!! :)

Koelschgirl hat gesagt…

Ich schließe mich an und wünsche dir ebenfalls gute Besserung.

Q-Treiber hat gesagt…

Gute Besserung auch von mir.

cucuracha hat gesagt…

ohje, gute besserung ans honigmädchen!

Merle.. hat gesagt…

Au weia, das muss ja einen lauten Rums gemacht haben. Gute Besserung ;o)

siebenstern hat gesagt…

Oh weh! Liebe Grüße und auch von mir gute Besserung!

Abalone hat gesagt…

Gute Besserung auch von mir! :o)

Lass Dich schön betüddeln und meide demnächst auffällig aggressive Kisten...

*Frau Gräde hat gesagt…

oh, dass hört sich sehr unschön an, aua !
Also, grädische Genesungssterne...unterwegs....ts, Kisten, Kisten sind wirklich plöde, menno

Sam hat gesagt…

Autsch! Gute Besserung!

AndiBerlin hat gesagt…

Ach Du meine Güte. Gute Besserung aus Berlin.
Und wer hat Schuld? Der Troll, weil er nicht hat hochheben wollen, oder? ;-)

Meagan hat gesagt…

Ich wünsch dir auch gute Besserung.

Troll und Honigmädchen hat gesagt…

Vielen, vielen lieben Dank an euch alle für die Genesungs-Wünsche!!!
Mir geht es schon wieder viel besser, auch wenns immer noch nicht ganz weg ist (aber mit Kopfschmerzen kenne ich mich zumindest aus *zynisch lächel*)

Neinnein, der Troll war gar nicht da und konnte mal wirklich für nix was.

Ähem, ich hab da so n sehr geschicktes Talent mich selbst zu verletzen.

Ich stand ja sogar auf der Leiter *hüstel*
Nur stand die Leiter nicht an der Stelle, an der sie hätte stehen müssen, um an die Stelle zu kommen, an die ich wollte.
Aber ich dachte das ginge schon.
Hab mich nach vorne geworfen und mit einer Hand an der Wand abgestützt, mit einem Fuß auf der Leiter , mit einem zum Ausgleich in der Luft und die andere Hand kramte auf der Suche nachm Rucksack aufm Schrank rum.
Dummerweise hing der unter nem Brett fest, auf dem wiederum die Kisten standen. Mit Schwung gezogen und der Ganze Kram kippte wie beim Domino-Day. Eine Kiste mit russischen Zeitschriften und Büchern, eine mit Schuhen und einige Spielekartons (Tabu, Therapie und so schön "leichte" Sachen) - mir auf den Kopf.
Mich hats von der Leiter gescheppert und kurzzeitig gingen die Lichter aus. (Wärs n Film gewesen, hätte das Publikum aber sicher laut gelacht.)